Dokument Hessisches Finanzgericht v. 04.02.2015 - 5 K 2079/12

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Hessisches Finanzgericht   v. - 5 K 2079/12

Gesetze: GrEStG § 1 Abs. 3 Nr. 1

Grunderwerbsteuerpflicht bei Anteilsvereinigung

Leitsatz

  1. Die Voraussetzungen des §§ 1 Abs. 3 Nr. 1 GrEStG in Form der Anteilsvereinigung liegen dann vor, wenn der die Anteile in seiner Hand für einen der Erwerber seinen Willen in der jeweiligen Gesellschaft zu 95 % durchsetzen kann, wobei ein mittelbarer Erwerb der Anteile durch Zwischenschaltung einer oder mehrerer Gesellschaften ausreicht.

  2. Eine noch ausstehende Kaufpreiszahlung ändert nichts an der Zuordnung der Anteile zum Erwerber.

Fundstelle(n):
[RAAAE-88124]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen