Dokument Die neuen GoBD zur IT-gestützten Buchführung und zum Datenzugriff - Wortlaut und Kommentierung des BMF-Schreibens vom 14. 11. 2014

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 3 vom Beilage 1/2015 Seite 1

Die neuen GoBD zur IT-gestützten Buchführung und zum Datenzugriff

Wortlaut und Kommentierung des

Henning Burlein und Roger Odenthal

[i]BMF, Schreiben vom 14. 11. 2014 - IV A 4 - S 0316/13/10003 NWB HAAAE-37193 Mit dem hat die Finanzverwaltung ihre Anforderungen an die IT-gestützte Buchführung und zum Datenzugriff zusammengefasst. Die neuen „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“, kurz GoBD, ersetzen die bisher getrennten Stellungnahmen. Die GoBD sollen nach Aussage der Finanzverwaltung „keine Änderung der materiellen Rechtslage bzw. der Verwaltungsauffassung“ darstellen. Vielmehr sollen die bisherigen Verlautbarungen hinsichtlich der technischen Entwicklung überarbeitet und zusammengefasst werden. Aufgrund der grundlegenden Bedeutung der GoBD für den IT-Einsatz im Rechnungswesen der Unternehmen verknüpft dieser Beitrag den Wortlaut des BMF-Schreibens mit einer inhaltlichen Einordnung der Regelungen im Gesamtzusammenhang und im Detail.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Einordnung der GoBD und ihre Bindungswirkung

[i]GoBD als Interpretation rudimentärer gesetzlicher Vorgaben Sowohl das Handelsgesetzbuch als auch die Abgabenordnung enthalten nur wenige Vorgaben zu Form, Inhalt und Prüfbarkeit betr...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden