Dokument FG Köln v. 01.10.2014 - 2 K 2175/12

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln  v. - 2 K 2175/12 EFG 2015 S. 143 Nr. 2

Gesetze: GG Art 19 Abs 4, FGO § 100 Abs 1 S 4, EStG § 50d Abs 2

Freistellungsbescheinigung nach § 50d EStG

Unzulässige Klage nach Ablauf des Freistellungszeitraums

Leitsatz

1) Eine Freistellungsbescheinigung nach § 50d Abs. 2 EStG wird mit Ablauf des Freistellungszeitraums gegenstandslos. Eine auf Erteilung der Bescheinigung gerichtete Klage wird - ohne Verstoß gegen das Gebot zur Gewährung effektiven Rechtsschutzes - unzulässig.

2) Für einen Übergang zu einer Fortsetzungsfeststellungsklage fehlt es in der Regel an einem Feststellungsinteresse.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2015 S. 143 Nr. 2
[MAAAE-81264]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen