Dokument Geringe Bereitschaft zur Altersvorsorge

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB EV 12/2014 S. 400

Geringe Bereitschaft zur Altersvorsorge

Es ist nicht leicht, im aktuellen Zinsumfeld Menschen für die Altersvorsorge zu begeistern. Ebenso ist es schwierig, jemanden zur Aktienanlage oder zum Abzahlen seiner Kredite zu bewegen. Dies zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung, die TNS Infratest Finanzforschung im Auftrag der Targobank im September 2014 durchgeführt hat.

Demnach würde mit 49 % fast die Hälfte der Befragten 100.000 € aus einer Erbschaft, Schenkung oder einem Lottogewinn dazu nutzen, um sich selbst etwas zu gönnen. Demgegenüber wählen nur 31 % die Option, das Geld erst einmal zu sparen, zum Beispiel in Form von Tages- oder Festgeld. Nur für 14 % wäre die längerfristige Anlage, etwa in Aktien oder Investmentfonds, eine mögliche Verwendung.

Auf Platz zwei der beliebtesten Verwendungsarten ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden