StuB Nr. 21 vom 14.11.2014 Seite 3

Reisekosten

Die Reisekostenreform zum Jahresbeginn 2014 hat für Arbeitgeber Gestaltungsspielraum bezüglich der relevanten Zuordnung der ersten Tätigkeitsstätte eröffnet. Die steuerrechtlichen Fragen, aber auch das Optimierungspotenzial im Hinblick auf die gesetzliche Unfallversicherung sollten bei Bedarf geprüft werden. Dazu bietet Ihnen die NWB Datenbank einige Hilfsmittel und jüngst aktualisierte Inhalte.

Allgemeine Suche

Wenn Sie sich einen Überblick über ein Schlagwort verschaffen möchten, können Sie die Suche ohne Filter starten. Bei der Suchphrase „Reisekosten Ausland“ bekommen Sie selbst bei der Beschränkung auf den Zeitraum seit Anfang 2014 eine Liste von mehren Dutzend Dokumenten – darunter Aufsätze, Arbeitshilfen, Verwaltungsanweisungen.

Einstieg über das infoCenter und Grundlagen-Beitrag

Sie können die Trefferliste im linken Bereich der Seite mit dem Filter einschränken – einen guten ersten Überblick liefert Ihnen das infoCenter (unter NWB-DokID NWB MAAAC-40815). Dort finden Sie rasch den Einstieg über die Stichworte „Reisen ins Ausland“ oder „Reisekosten“ oder „Dienstreise“ oder „Reisekostenerstattung durch den Arbeitgeber“.

Sehr viel tiefer und punktueller können Sie sich im Grundlagenbeitrag „Reisekosten“ von A. Schmidt informieren (unter NWB-DokID NWB PAAAE-49479). Dort ist auch eine aktuelle Liste von weiterführender Literatur vorangestellt.

Berechnungsprogramme

Das Excel-Tool „Reisekosten Inland“ (unter NWB-DokID NWB RAAAB-14409) erleichtert Ihnen die vollständige und steuerlich korrekte Erfassung Ihrer Reisekosten für Dienstreisen im Inland. Dabei können Sie zwischen folgenden Eingabeformen wählen: eintägige Dienstreisen, mehrtägige Dienstreisen, Erstellung von Monatsübersichten, Assistent für die automatisierte Ermittlung der Reisekosten und Formulare zur manuellen Erfassung der Reisekosten.

Mit dem Berechnungsprogramm „Reisekosten Ausland“ (unter NWB-DokID NWB JAAAD-55617) ist eine vollständige und steuerlich korrekte Erfassung Ihrer für berufliche Auslandsreisen entstandenen Kosten möglich. Zur Verfügung stehen Tools für die Dokumentation mehrerer Aufenthaltsorte (z. B. bei Flugreisen) und mehrtägiger Dienstreisen, ein Assistent für die automatisierte Erfassung der Reisekosten sowie Formulare zur manuellen Erfassung der Reisekosten nach dem aktuellen Recht und für Reisen ab 2014.

Fundstelle(n):
StuB 21/2014 Seite 3
NWB KAAAE-78616

notification message Rückgängig machen