Dokument Aufwendungen für eine Ausbildung zum Berufspiloten im Rahmen eines Schulungsvertrages sind als vorweggenommene Werbungskosten zu qualifizieren

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Oktober 2014

Aufwendungen für eine Ausbildung zum Berufspiloten im Rahmen eines Schulungsvertrages sind als vorweggenommene Werbungskosten zu qualifizieren

Begründet ein Schulungsvertrag über die Schulung zum Flugzeugführer ein (Ausbildungs-)Dienstverhältnis i.S. des § 1 LStDV, so dass die Aufwendungen für die Pilotenausbildung als vorweggenommene Werbungskosten gemäß § 9 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 6 i.V.m. § 12 Nr. 5 EStG abzugsfähig sind? - (Verfassungswidrigkeit der §§ 9 Abs. 6 und 12 Nr. 5 EStG? - Ausbildung zum Kraftfahrer im Rahmen des Grundwehrdienstes als Erstausbildung?)

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen