Dokument Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer – KiStAM-Abfrage wird bis 30. 11. 2014 verlängert

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 44 vom Seite 3305

Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer – KiStAM-Abfrage wird bis 30. 11. 2014 verlängert

1. Verlängerung des Zeitraums zur Regelabfrage
Das [i]BZSt online vom 16. 10. 2014Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) hat den Zeitraum zur Regelabfrage verlängert. Damit auch die aktuell Antragstellenden noch für das Einführungsjahr 2015 die Informationen zur Kirchensteuerpflicht erhalten können, werden die Schnittstellen – so die Mitteilung des BZSt – jedenfalls auch im November 2014 Datensätze entgegennehmen und beantworten.

Hintergrund

[i]Schmidt, NWB 13/2014 S. 922; ders., NWB 28/2014 S. 2112; o. V., NWB 31/2014 S. 2315; Trinks, Beilage zu NWB 13/2014 S. 22; Anzeneder, BBK 20/2014 S. 946 § 51a Abs. 2c Satz 1 Nr. 3 EStG sieht vor, dass Kirchensteuerabzugsverpflichtete einmal jährlich im Zeitraum vom 1. September bis 31. Oktober beim BZSt im automatisierten Verfahren abfragen, ob Kunden bzw. Anteilseigner zum Stichtag 31. August des Jahres kirchensteuerpflichtig sind. Mit der o. g. Regelung soll ermöglicht werden, die Kirchensteuer bei Kapitalerträgen ab genauso wie die Kapitalertragsteuer weitestgehend direkt an der Quelle einzubehalten und abzuführen.

Da das BZSt nach wie vor einen hohen Eingang an Registrierungs- und Zulassungsanträgen von Kirchensteuerabzugsverpflichteten...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden