Dokument Lotsrevier einer Lotsenbrüderschaft als weiträumige Betriebsstätte

Dokumentvorschau

BFH 29.4.2014 VIII R 33/10, StuB 17/2014 S. 661

Lotsrevier einer Lotsenbrüderschaft als weiträumige Betriebsstätte

(1) Fahrtkosten eines Lotsen zwischen seiner Wohnung und dem mit einer Lotsenstation versehenen Hafen des Lotsreviers seiner Lotsenbrüderschaft sind regelmäßig nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6 Satz 1 EStG nur i. H. der Entfernungspauschale als Betriebsausgabe abziehbar. (2) Das Lotsrevier einer Lotsenbrüderschaft ist eine großräumige Betriebsstätte, weil es alle Fahrstrecken in einem durch normative Regelungen begrenzten Einzugsbereich umfasst und über eine Lotsenstation als ortsfeste Einrichtung der Lotsenbrüderschaft zur Organisation der Einsätze der Lotsen in dem räumlich begrenzten Zuständigkeitsbereich der Lotsenbruderschaft verfügt. (3) Der prägende – regionsbezogene – Schwerpunkt der Arbeitstätigkeit des Lotsen schließt es aus, den Mittelpunkt der Lotsentätigkeit auf den jeweils gelotsten Schiffen (An...BStBl 2006 II S. 267

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen