Dokument LG Stuttgart, Urteil v. 29.07.2013 - 27 O 128/12

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

LG Stuttgart Urteil v. - 27 O 128/12

Hinweispflicht des Steuerberaters auf mögliche Verfassungswidrigkeit

Leitsatz

Ein Steuerberater kann sich gegenüber seinem Mandanten schadensersatzpflichtig machen, wenn er ihn nicht auf die Möglichkeit eines Einspruchs gegen einen ergangenen Steuerbescheid hinweist, obwohl Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der für die Besteuerung maßgeblichen Norm bestehen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
NWB-Eilnachricht Nr. 35/2014 S. 2651
HAAAE-71939

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren