Dokument Kritische Analyse des BMF-Schreibens vom 16. 7. 2014 zur Teilwertabschreibung - Verfehlte Chance einer systematischen Neuordnung

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 16 vom Seite 591

Kritische Analyse des zur Teilwertabschreibung

Verfehlte Chance einer systematischen Neuordnung

Prof. Dr. Franz Jürgen Marx

Im Anschluss an die Darstellung der wesentlichen Inhalte des BMF-Schreibens zur Teilwertabschreibung vom von Hörhammer/Schumann setzt sich der nachfolgende Beitrag mit den Bewertungsaussagen kritisch auseinander und bezieht dabei die einschlägige Rechtsprechung ein. Indem die Verwaltungsanweisung nunmehr auch der jüngeren Rechtsprechung des I. Senats des BFH bei der Bewertung von Aktien und Investmentanteilen folgt, werden zahlreiche Problemlösungen vorgestellt, die aus ökonomischer Sicht Fehlabbildungen darstellen und zu einer unzutreffenden Besteuerung führen (können). Sechs Monate nach dem Entwurf und drei Tage nach dem WM-Sieg wurde die Chance zu einer systematischen und fokussierten Neuordnung verpasst.

Kernfragen
  • Wie ist das insgesamt zu werten?

  • Welche Aussagen trifft das Schreiben zur Teilwertermittlung und zur Wertaufholung?

  • Was gilt bei den verschiedenen Wirtschaftsgütern?

I. Einordnung des BMF-Schreibens

[i]Hörhammer/Schumann, Wesentliche Neuerungen zur Teilwertabschreibung, StuB 2014 S. 551 NWB EAAAE-70498 Hoffmann, Die voraussichtliche Dauer, StuB 2014 S. 121 NWB KAAAE-55683 Marx, Teilwertabschreibungen des Anlagevermögens in wirtschaftlichen Krisensituationen, StuB 2012 S. 660 NWB RAAAE-16422 Scheffler/Binder, Bedeutung des Stetigkeitsgrundsatzes für die Steuerbilanz, StuB 2012 S. 891 NWB JAAAE-24221 Hoffmann/Lüdenbach, NWB Kommentar Bilanzierung, 5. Aufl., Herne 2014, § 2...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren