Dokument Argon GmbH und Gesellschafter – Amalie und Brigitte - Korrektur von Steuerbescheiden nach den § 129, § 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a, § 173 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2, § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2 AO – Berichtigung von materiellen Fehlern – Einspruchsverfahren im Falle der einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen – Haftung nach § 71 AO bei der Rückforderung von Investitionszulage – Steuerstrafrecht – Feststellungsverjährung

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

SteuerStud Nr. 8 vom Seite 1

Argon GmbH und Gesellschafter – Amalie und Brigitte

Korrektur von Steuerbescheiden nach den § 129, § 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a, § 173 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2, § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2 AO – Berichtigung von materiellen Fehlern – Einspruchsverfahren im Falle der einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen – Haftung nach § 71 AO bei der Rückforderung von Investitionszulage – Steuerstrafrecht – Feststellungsverjährung

Dipl.-Finanzwirt Bernhard Suck

Hier finden Sie die Klausur als PDF:

Bearbeitungshinweis

Für die Lösung der einzelnen Sachverhalte werden folgende Bearbeitungszeiten vorgeschlagen:

  • Sachverhalt 1: 1 Stunde 50 Minuten

  • Sachverhalt 2: 2 Stunden 30 Minuten

  • Sachverhalt 3: 1 Stunde 15 Minuten

  • Sachverhalt 4: 1 Stunde 25 Minuten

I. Sachverhalte

I. Sachverhalt 1
Der für die unbeschränkt körperschaftsteuerpflichtige Argon GmbH bestimmte, nicht mit Nebenbestimmungen versehene Körperschaftsteuer-(KSt-)Bescheid 2012 wurde am zur Post gegeben und ist inzwischen bestandskräftig.

Ihm ist u. a. zu entnehmen, dass das zu versteuernde Einkommen 2012 100.000 € und die tarifliche (= festgesetzte) KSt 15.000 € beträgt. Am beschloss die Gesellschafterversammlung eine Gewinnausschüttung über 70.000 € für das Wirtschaftsjahr = Kalenderjahr 2012. Nach Abzug der Kapitalertragsteuer und des darauf entfallenden Solidaritätszuschlags wurden den Gesellschaftern am insgesamt 51.537,50 € gutgeschrieben (die GmbH-Anteile gehören zum Betriebsvermögen des Einzelgewerbebetriebs des Gesellschafters Egon Argon (EA), bei den übrigen drei Gesellschaftern zu deren Privatvermögen). Der Gewi...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden