Dokument Wesentliche Neuerungen zur Teilwertabschreibung - Anmerkungen zum BMF-Schreiben vom 16. 7. 2014

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 15 vom 08.08.2014 Seite 551

Wesentliche Neuerungen zur Teilwertabschreibung

Anmerkungen zum

Evelyn Hörhammer und Dr. Jan Chr. Schumann

Mit nimmt die Finanzverwaltung umfänglich Stellung zu den Vorrausetzungen einer Teilwertabschreibung nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EStG. Anlass für die Überarbeitung der bisher niedergelegten Verwaltungsauffassung war die jüngere BFH-Rechtsprechung in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal der voraussichtlich dauernden Wertminderung . Daher steht die Beurteilung dieser für die Teilwertabschreibung notwendigen Voraussetzung im Falle von festverzinslichen Wertpapieren, börsengehandelten Aktien und Investmentanteilen im Fokus des Schreibens. Darüber hinaus wurde die Gelegenheit genutzt, um verschiedene Verwaltungsanweisungen zum Themenkomplex der Teilwertab- bzw. -zuschreibung zusammenzufassen.

Kernaussagen
  • Das BMF-Schreiben zu den Voraussetzungen der Teilwertabschreibung aus dem Jahre 2000 ist in weiten Teilen überholt. Mit Schreiben vom passt die Finanzverwaltung ihre Auffassung an die zwischenzeitlich ergangene Rechtsprechung an.

  • Ausweislich der nunmehr endgültigen Fassung des Schreibens wurde auf zentrale Anregungen aus der Verbandsanhörung eingegangen. Dies gilt insbeso...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren