Dokument Ausgleichszahlungen an außenstehende Anteilseigner in der Organschaft

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 13 vom 04.07.2014 Seite 612

Ausgleichszahlungen an außenstehende Anteilseigner in der Organschaft

Karl Broemel und Dr. Volker Endert

Eine wirksame ertragsteuerliche Organschaft bedarf u. a. eines Ergebnisabführungs-vertrags, der die Abführung des ganzen Gewinns der Organgesellschaft an den Organträger konstituiert. Besitzt die Organträgerin jedoch nicht 100 % der Anteile an der Organgesellschaft, sondern wird ein Minderheitenanteil von außenstehenden Gesellschaftern gehalten, ist regelmäßig eine Ausgleichszahlung an diese zu leisten. Die buchhalterische Behandlung dieser Zahlung ist Gegenstand der folgenden Ausführungen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen