Kapitel 5: Die Europäische Union
Jahrgang 2014
Auflage 12
ISBN der Online-Version: 978-3-482-61184-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63962-3

Onlinebuch Lehrbuch Internationales Steuerrecht

Dokumentvorschau

Lehrbuch Internationales Steuerrecht (12. Auflage)

Kapitel 5: Die Europäische Union

5.1 Grundlagen der Europäischen Union

1450Die europäische Integration beruht auf vier Gründungsverträgen:

  • Dem Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), der am in Paris unterzeichnet worden, am in Kraft getreten und am ausgelaufen ist;

  • dem Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) vom ;

  • dem Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom/EAG), der (wie auch der EWG-Vertrag) am in Rom unterzeichnet worden und am in Kraft getreten ist. Diese beiden Verträge werden oft als „Verträge von Rom” oder auch als „Römische Verträge” bezeichnet;

  • dem Vertrag über die Europäische Union, der am in Maastricht (Vertrag von Maastricht) unterzeichnet worden und am in Kraft getreten ist. Durch diesen Vertrag wurde eine neue politische und wirtschaftliche Struktur geschaffen, die drei „Säulen” umfasst: Die Europäischen Gemeinschaften (EG), die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen. Diese drei Säulen tragen das gemeinsame Dach „Europäische Union”.

1451Die Gründungsverträge sind mehrmals geändert worden, insbesondere mit dem Beitritt neuer Mitgliedstaaten 1973 ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren