Dokument Das Steuervereinfachungsgesetz 2013 unter besonderer Berücksichtigung der Steuererhebungskosten - Darstellung, Einordnung und erste Analyse

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 12 vom 27.06.2014 Seite 450

Das Steuervereinfachungsgesetz 2013 unter besonderer Berücksichtigung der Steuererhebungskosten

Darstellung, Einordnung und erste Analyse

Prof. Dr. Stephan Meyering und Dipl.-Kffr. Johanna Serocka

Dieser Beitrag stellt die in dem vom Bundesrat beschlossenen Gesetzentwurf enthalten Änderungen dar . Zunächst erfolgt eine Einordnung des Entwurfs in den Kontext der Steuererhebungskosten. Anschließend werden die geplanten Änderungen den aktuell gültigen Vorschriften in Form einer Tabelle gegenübergestellt und insbesondere hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Höhe der Steuererhebungskosten analysiert. Darüber hinaus erfolgt eine kurze Darstellung der von der „alten“ und der „neuen“ Bundesregierung jeweils geäußerten Kritikpunkte , bevor die Ergebnisse abschließend zusammengefasst und kritisch gewürdigt werden.

Hechtner, Parlamentarische Aktivitäten in Berlin: StVereinfG 2013, JStG 2013 „reloaded“, Streubesitzdividenden, NWB 2013 S. 663 NWB DAAAE-30687

Kernfragen
  • Welche Maßnahmen könnten im Zuge des Steuervereinfachungsgesetz 2013 zu einer eindeutigen Senkung der Steuererhebungskosten führen?

  • Durch welche würden sich die Steuererhebungskosten dagegen erhöhen?

  • Wie sind die Maßnahmen zur Erhaltung der „Arbeitsfähigkeit der Länderfinanzverwaltungen“ zu werten?

I. Einleitung

[i]Korn/Carlé/Stahl/Strahl, Einkommensteuergesetz, Kommentar NWB UAAAE-21929Mit dem Ziel einer „Vereinfachung des Einkommensteuerrechts“ ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen