Dokument FG Köln, Urteil v. 12.03.2014 - 4 K 1546/10

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 4 K 1546/10 EFG 2014 S. 1384 Nr. 16

Gesetze: EStG § 16 Abs 3 Satz 2

Realteilung

Realteilung bei Auflösung einer PersG aber Fortführung des Gewerbebetriebs

Leitsatz

1) Eine Realteilung einer zweigliedrigen Personengesellschaft i.S. des § 16 Abs. 3 Satz 2 AO liegt - bei Vorliegen der dort genannten Voraussetzungen - auch dann vor, wenn die bisherige Mitunternehmerschaft in Form eines Einzelunternehmens "unverändert" fortgeführt wird.

2) Jedenfalls für den Fall der Realteilung einer zweigliedrigen PersG bestehen keine über die Auflösung der Gesellschaft hinausgehenden Anforderungen hinsichtlich der Beendigung der Gesellschaft.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
BB 2015 S. 2207 Nr. 37
DStR 2015 S. 6 Nr. 24
DStRE 2015 S. 971 Nr. 16
EFG 2014 S. 1384 Nr. 16
EStB 2014 S. 453 Nr. 12
KÖSDI 2014 S. 19031 Nr. 10
StBW 2014 S. 651 Nr. 17
Ubg 2015 S. 544 Nr. 9
ZAAAE-66182

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren