Dokument Anforderung an den Nachweis der Einzahlung der Stammeinlage

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 11/2014 S. 431

Anforderung an den Nachweis der Einzahlung der Stammeinlage

Im Rechtsstreit um die Erfüllung der Einlageschuld (§ 19 GmbHG) hat grds. der Gesellschafter darzulegen und ggf. zu beweisen, dass die Einlage erbracht ist. Dies gilt im Grundsatz auch bei einem längeren Zeitablauf seit der behaupteten Zahlung. Dabei ist zugleich zu berücksichtigen, dass dem Gesellschafter im Hinblick auf den hierfür anzulegenden Beweismaßstab in einem Prozess mit dem Insolvenzverwalter keine Beweiserleichterungen zur Überzeugung des entscheidenden Tatrichters zugute kommen, da er insoweit ohne Weiteres entsprechende Beweisvorsorge hätte treffen können. Insoweit reicht von daher auch die Vorlage von Jahresabschlüssen, die die Stammeinlage als vollständig erbracht ausweisen, zumindest dann nicht, wenn nicht die mit der Herstellung des Abschlusses betrauten Steuerberater oder Wirtscha...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden