Dokument Berücksichtigung eines Investitionsabzugsbetrags

Dokumentvorschau

StuB 9/2014 S. 344

Berücksichtigung eines Investitionsabzugsbetrags

Ein Investitionsabzugsbetrag ist gem. NWB PAAAE-62244 nicht zu berücksichtigen, wenn die Investitionsabsicht nicht hinreichend dargelegt und nachgewiesen oder zumindest glaubhaft gemacht werden kann (Bezug: § 7g EStG).

Sachverhalt: Zwischen den Beteiligten ist streitig, ob der Kläger einen Investitionsabzugsbetrag nach § 7g Abs. 1 EStG nachträglich geltend machen kann. Der Kläger betreibt ein Taxiunternehmen. Im Streitjahr 2008 ermittelte er seinen Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG. Nachdem das FA die Einkommensteuer 2008 unter dem Vorbehalt der Nachprüfung festgesetzt hatte, führte es beim Kläger eine Betriebsprüfung durch, die nach Auffassung der Prüferin eine Gewinnerhöhung für das Jahr 2008 von 19.260 € rechtfertigte.

Im Rahmen einer Besprechung der Prüfungsfe...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen