Dokument Zuordnung von teilunternehmerisch genutzten Grundstücken zum Unternehmensvermögen

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 17 vom 22.04.2014 Seite 469

Zuordnung von teilunternehmerisch genutzten Grundstücken zum Unternehmensvermögen

Jörg Ramb

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB NAAAE-61598 In drei Urteilen vom - (BStBl 2014 II S. 73), (BStBl 2014 II S. 76) und (BStBl 2014 II S. 81) hat der BFH über Fragen der Zuordnung eines einheitlichen Gegenstands zum Unternehmen nach § 15 Abs. 1 UStG im Fall der Errichtung eines teilunternehmerisch genutzten Gebäudes entschieden. In drei weiteren Urteilen vom - (BStBl 2012 II S. 430), (BStBl 2012 II S. 434) und (BStBl 2012 II S. 438) befasste er sich grundsätzlich mit den Voraussetzungen und dem Umfang des Vorsteuerabzugs im Zusammenhang mit der Installation einer Photovoltaikanlage. Diese Urteile nahm die Finanzverwaltung zum Anlass, sich mit (BStBl 2014 I S. 119) ausführlich zur Zuordnung von Leistungen zum Unternehmen zu äußern.

Ausführlicher Beitrag s..

Problemstellung

[i]Nachteile durch verspätete ZuordnungenUnter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang kann ein teilunternehmerisch genutztes Grundstück dem Unternehmensvermögen zugeordnet werden? Wann ist die Zuordnungsentscheidung zu treffen und wie ist sie zu dokumentieren? Können sich dabei Folgewirkungen im Hinblick auf §§ 15, 15a UStG ergeben? Die Beantwortung dieser Fragen stellt den Praktiker immer wieder vor Probleme. Das und infolgedessen die Änderungen de...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen