Dokument Umsatzsteuer | Reverse-Charge-Verfahren bei Elektrizitäts- und Gaslieferungen

Dokumentvorschau

StuB 8/2014 S. 310

Umsatzsteuer | Reverse-Charge-Verfahren bei Elektrizitäts- und Gaslieferungen

Die OFD Niedersachsen hat zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers gem. § 13b Abs. 2 Nr. 5 Buchst. b i. V. mit § 3g UStG bei Elektrizitäts- und Gaslieferungen Stellung genommen. Insbesondere geht die OFD auf die Wiederverkäufereigenschaft nach § 3g UStG näher ein ( NWB JAAAE-60344).

Hintergrund

Die Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Elektrizitäts- und Gaslieferungen wurde mit Wirkung zum 1. 9. 2013 um Lieferungen durch einen im Inland ansässigen Unternehmer ergänzt (§ 13b Abs. 2 Nr. 5 Buchst. b i. V. mit Abs. 5 Sätze 3 und 4 UStG). In diesen Fällen schuldet fortan der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer für die an ihn erbrachten Gas- und Stromlieferungen und zwar unabhängig davon, ob das bezogene Gas oder der ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen