Dokument Umsatzsteuer | Wechsel der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 7/2014 S. 273

Umsatzsteuer | Wechsel der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

Die OFD NRW hat zu den Auswirkungen des BFH-Urteils vom 22. 8. 2013 - V R 37/10 NWB PAAAE-50006 (BStBl 2014 II S. 128 = Kurzinfo StuB 2014 S. 78 NWB SAAAE-52695) und des NWB KAAAE-55028 (BStBl 2014 I S. 233 = Kurzinfo StuB 2014 S. 198 NWB OAAAE-56859; vgl. dazu auch Seifert, StuB 2014 S. 191 NWB SAAAE-56875) auf Bauleistungen an Bauträger Stellung genommen (OFD NRW, Kurzinfo USt 2/2014 vom 24. 2. 2014 NWB WAAAE-59389).

Auswirkungen beim Leistungsempfänger (Bauträger): Da der bisher nach § 13b UStG geschuldeten Umsatzsteuer nach § 15 Abs. 2 Nr. 1 UStG kein Vorsteuerabzug gegenüberstand, wenn die Veräußerung der bebauten Grundstücken nach § 4 Nr. 9 Buchst. a UStG umsatzsteuerfrei war, ergibt sich für Unternehmer, die sich als Leistungsempfänger auf die Urteilsgrundsätze berufen, ein Erstattungsanspruch. Die Grundsätze des BFH-Urteils gelten nach dem in al...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren