Dokument Steuerrechtliche Behandlung des Erwerbs eigener Anteile - Anmerkungen zum BMF-Schreiben vom 27. 11. 2013

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 7 vom 04.04.2014 Seite 325

Steuerrechtliche Behandlung des Erwerbs eigener Anteile

Anmerkungen zum

Ulrich Burkhardt und Thomas Müller

[i]BMF, Schreiben vom 27. 11. 2013 - IV C 2 - S 2742/07/10009 NWB RAAAE-51735 Durch das BilMoG haben sich wesentliche Änderungen bei der handelsrechtlichen Bilanzierung eigener Anteile ergeben. Die Auswirkungen, die die Änderung der handelsbilanziellen Darstellung auf die Steuerbilanz hat, waren bislang umstritten. Zur Verunsicherung in der Praxis trug insbesondere die Aufhebung des bisherigen BMF-Schreibens zur steuerrechtlichen Behandlung des Erwerbs eigener Anteile aus dem Jahr 1998 bei. Diese Regelungslücke hat nun das geschlossen.

Der Beitrag geht zunächst auf die Änderungen bei der handelsrechtlichen Bilanzierung eigener Anteile aufgrund des BilMoG ein. Im Anschluss werden die zentralen Aussagen des aktuellen BMF-Schreibens zur steuerlichen Behandlung eigener Anteile auf Ebene der Gesellschaft sowie des Gesellschafters dargestellt und sodann einer kritischen Würdigung unterzogen.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Handelsrechtliche Grundlagen

1. Darstellung vor BilMoG

[i]Differenzierung vor BilMoG Vor Geltung des BilMoG (HGB a. F.) wurde bei Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien zwischen dem Erwerb von Ak...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen