Dokument Umsatzsteuer; Vorlagebeschlüsse des BFH zur Holding und zur Organschaft

Dokumentvorschau

BFH 11.12.2013 XI R 38/12, BBK 6/2014 S. 263

Umsatzsteuer | Vorlagebeschlüsse des BFH zur Holding und zur Organschaft

In zwei Vorlagebeschlüssen hat der BFH den EuGH zu Streitfragen im Bereich der Umsatzsteuer angerufen. In beiden Verfahren geht es zum einen um den Umfang des Vorsteuerabzugs einer sog. Führungsholding und zum anderen um die Voraussetzungen der umsatzsteuerlichen Organschaft.

(1) Die erste Vorlagefrage betrifft den Vorsteuerabzug bei einer Holdinggesellschaft, die aktiv in das laufende Tagesgeschäft ihrer Tochtergesellschaften eingreift, um deren Geschäfte einheitlich zu leiten (sog. Führungsholding). [i]Vorsteuerabzug einer FührungsholdingZwar kommt ein Vorsteuerabzug bei der Holding insoweit in Betracht, als sie Eingangsleistungen für ihre umsatzsteuerpflichtige Geschäftsführungstätigkeit bei der Tochtergesellschaft bezogen hat. Der BFH hält aber den Aufteilungsmaßstab für noch ungeklärt [i]Aufteilungsmaßstab bei der Vorsteuer ungeklärtund befürcht...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen