Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 94/13 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 94/13 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 8 Abs 1, UmwStG § 21, AO § 173 Abs 1 Nr 1

Rechtsfrage

Erwerb von einbringungsgeborenen Anteilen i.S. von § 21 UmwStG an einer GmbH (50 %) unter gleichzeitiger Bestellung zum Geschäftsführer: Ist der Unterschiedsbetrag zwischen dem üblichen Endpreis am Abgabeort und dem vereinbarten Kaufpreis der GmbH-Anteile Arbeitslohn? - Stellt der als Schlussfolgerung aus den den Wert der GmbH beeinflussenden Umständen und den Umständen, die zur Übertragung der GmbH-Anteile geführt haben, ermittelte Wert eine neue Tatsache dar?

Arbeitslohn; Geldwerter Vorteil; Gesellschafter-Geschäftsführer; GmbH-Anteil; Kaufpreis; Neue Tatsache; Wertermittlung

Fundstelle(n):
IAAAE-55769

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen