Dokument Rückstellungen für Anpassungskosten

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

PiR Nr. 2 vom 14.02.2014 Seite 64

Rückstellungen für Anpassungskosten

WP/StB Prof Dr. Wolf-Dieter Hoffmann

I. Das Thema

Anpassungsverpflichtungen sind öffentlich-rechtliche Vorgaben, nach denen zufolge bestimmte Produktionsverfahren zu ändern sind oder Maschinen umgerüstet werden müssen, insbesondere um Sicherheitsvorkehrungen und Umweltbelange zu berücksichtigen.

Beispiel

  • Die Umweltbehörde veranlasst die Installation einer Rauchfilteranlage.

  • Nach einer bestimmten Anzahl von Flugstunden muss ein Flugzeug gewartet und/oder mit neuen Betriebsteilen ausgerüstet werden.

Beachtlich ist in diesen Fällen immer der Zeitablauf: Muss die Umrüstung etc. sofort passieren oder besteht eine Übergangsfrist? Dann kommt aus Sicht der Bilanzierung das Stichtagsprinzip zum Tragen.

Beispiel

Die Umweltbehörde verfügt gegenüber dem Industrieunternehmen I am den Einbau einer Rauchfilteranlage. Die Auflage muss bis zum vollzogen sein, ansonsten droht nach dem Bescheid der Behörde die Stilllegung des Betriebs. Bis zum Bilanzstichtag hat I die Auflage nicht erfüllt. Sind in den Bilanzen zum bzw. die mutmaßlichen Kosten für den Einbau des Rußfilters zurückzustellen?

II. Die Entziehbarkeit nach IAS 37

Der Ansatz einer Rückstellung nach IAS 37.14 setzt...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen