Dokument Finanzgericht Düsseldorf , Urteil v. 27.11.2013 - 4 K 689/12 Erb

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf  Urteil v. - 4 K 689/12 Erb

Gesetze: ErbStG § 2 Abs. 1 Nr. 1, ErbStG § 10 Abs. 1 Satz 1, ErbStG § 16 Abs. 1 Nr. 1, ErbStG § 16 Abs. 2, EG Art. 56, EG Art. 58

Erbschaftsteuerfreibetrag bei Erwerb eines inländischen Grundstücks durch beschränkt steuerpflichtigen Erben – Ungleichbehandlung mit gebietsansässigen Steuerpflichtigen

Leitsatz

Für den Erwerb eines inländischen Grundstücks im Erbwege durch einen in der Schweiz ansässigen Erben ist in gemeinschaftsrechtkonformer Anwendung des § 16 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG in gleicher Weise wie im Fall eines der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegenden gebietsansässigen Erben der Steuerfreibetrag in Höhe von 500.000 Euro zu gewähren (vgl. ).

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
HAAAE-52343

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen