IWB Nr. 24 vom 27.12.2013 Seite 3

Die Aktenfunktion

Mit der neuen Datenbankoberfläche wurde der Aktenbereich grundlegend erneuert: Ihre individuellen Dokumentensammlungen sind mit der neuen Version prominenter als bislang zu finden. Sie gelangen in den Bereich, indem Sie auf der Startseite auf das Aktensymbol klicken oder oberhalb der Trefferliste auf den Button „Akten“.

Aktenbereich in der NWB Datenbank

Auf der Startseite Ihres Aktenbereichs haben Sie Zugriff auf Ihregespeicherten Dokumente und auf Ihre gespeicherten Suchen – Letztere können hier auch verwaltet werden.

Speichern von Suchanfragen

[i]Suche „vermögensverwaltende Personengesellschaft Abkommensrecht DBA“Wenn Sie z. B. BFH-Urteile zum Themenbereich vermögensverwaltender Personengesellschaften im Abkommensrecht (DBA) suchen, können Sie unmittelbar mit diesen Begriffen im Suchfeld starten. Anschließend können die Treffer nach „Rechtsprechung“ und „Bundesfinanzhof (BFH)“ gefiltert werden. (Tipps, wie Sie mit den Filtern in der NWB Datenbank schnell und bequem zum richtigen Ergebnis kommen, lesen Sie im Praxistipp in der IWB 23/2013.) Diese Treffer lassen sich speichern, um sich weitere Treffer, die sich erst in Zukunft ergeben, anzeigen zu lassen (hier etwa das noch anhängige Verfahren BFH - I R 3/13 zur Doppelbesteuerung einer gewerblich geprägten Personengesellschaft).

Beschränkung der Suche auf BFH-Entscheidungen

Um die Suche zu speichern, klicken Sie einfach auf den Button „Suche speichern“. Es erscheint ein Dialog, der anzeigt, mit welchen Begriffen man den Filter verwandt hat. An S. 4dieser Stelle können Sie Ihrer Suche auch einen Namen geben, z. B. einen inhaltlichen oder Ihren Mandatsbezug.

[i]BenachrichtigungsfunktionWenn nun zu diesem Thema neue Einträge in die NWB Datenbank erfolgen und sich daraus neue Treffer für diese Suche ergeben würden, können Sie sich darüber informieren lassen.

Dokumente in Akte ablegen

[i]Ablage von Referenzdokumenten in einer AkteUm ein Dokument zu speichern, z. B. einen Zeitschriftenbeitrag, rufen Sie dieses auf und klicken Sie dann auf den Button „In Akte legen“. An dieser Stelle können Sie für die Akte einen Namen vergeben, etwa ein internes Aktenzeichen oder den Geschäftspartner.

Bei Veränderung des Status des Dokuments, können Sie sich auch hier benachrichtigen lassen. An dem Haken am Aktensymbol erkennen Sie, dass dieses Dokument in einer Akte liegt.

Ablage eines BFH-Urteils in einer Akte

Die Dokumente werden im Aktenbereich in Sammelmappen gespeichert. Wenn Sie sich die Dokumente zu einer speziellen Sammelmappe anschauen möchten, klicken Sie einfach auf den Namen der Mappe im rechten Bereich. Zurück zur Startseite gelangen Sie durch einen Klick auf das NWB Datenbank-Logo.

Akte bearbeiten

[i]Gesammelte Dokumente lassen sich auch „spiegeln“ und kommentierenZum Bearbeiten eines Dokuments in einer Sammelmappe, klicken Sie auf den Button „bearbeiten“ neben dem Bleistiftsymbol. Es erscheint ein Dialog, der Ihnen erlaubt, das Dokument in weitere Mappen zu legen, die Benachrichtigungsfunktion zu speichern oder auch Anmerkungen zu verfassen. Wenn Sie ein Dokument aus einer Sammlung löschen möchten, klicken Sie einfach auf das Mülltonnen-Symbol neben dem Namen der Akte.

Schöpfen Sie alle Vorteile Ihres Abos aus – schalten Sie jetzt Ihren Zugang frei

Sie nutzen die NWB Datenbank noch nicht? – Dann schalten Sie jetzt Ihren Zugang frei.

So einfach geht's:

  1. Als nicht registrierter Benutzer rufen Sie bitte unsere Verlagshomepage www.nwb.de auf und geben Sie Ihren Freischaltcode im Login-Bereich unter „Neuprodukt freischalten“ ein.

    Tipp: Den Freischaltcode finden Sie auf der Titelseite Ihrer IWB im Adressfeld.

  2. Nach Bestätigen der Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen klicken Sie bitte auf die Option „weiter mit Registrierung“. Legen Sie bitte einen Benutzernamen und ein Passwort fest. Nur noch schnell Ihre persönlichen Daten ausfüllen. Fertig!

Als registrierter Benutzer geben Sie bitte im Login-Bereich unter „Meine Online-Produkte“ Benutzernamen und Passwort ein und starten Sie Ihr Produkt.

Fundstelle(n):
IWB 24 / 2013 Seite 3 - 4
[WAAAE-51687]

notification message Rückgängig machen