Dokument Anforderungen und Verfahren der Stichprobeninventur - Rationelle Bestandsermittlung beim Vorratsvermögen

Preis: € 9,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 20.12.2013 Seite 1188

Anforderungen und Verfahren der Stichprobeninventur

Rationelle Bestandsermittlung beim Vorratsvermögen

Roland Köhler

Neben der vollständigen körperlichen Bestandsaufnahme ist durch § 241 Abs. 1 HGB die Anwendung von Stichprobenverfahren bei der Inventuraufnahme gesetzlich ausdrücklich zugelassen. Der Aussagewert eines mithilfe der Stichprobeninventur erstellten Inventars muss dabei dem Aussagewert eines aufgrund einer körperlichen Bestandsaufnahme aufgestellten Inventars gleichkommen. Eine Stichprobeninventur kann im Grundsatz für alle Vermögensgegenstände angewendet werden; dennoch ist dieses Verfahren besonders für das Vorratsvermögen geeignet. Die Stichprobeninventur ermöglicht insbesondere beim Vorratsvermögen eine erhebliche Einsparung gegenüber der körperlichen Bestandsaufnahme.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen