Dokument Wichtige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes durch das AmtshilfeRLUmsG - Praktische Konsequenzen

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 23 vom 13.12.2013 Seite 893

Wichtige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes durch das AmtshilfeRLUmsG

Praktische Konsequenzen

Dr. Harald Schießl

Nachdem nach monatelangen Verhandlungen Bund und Länder ihren Streit im Vermittlungsausschuss am beigelegt hatten, haben der Bundestag und der Bundesrat das Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz (AmtshilfeRLUmsG) am 6. und verabschiedet. Es wurde am im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und integriert im Wesentlichen den im Dezember 2012 gefundenen Kompromiss zum JStG 2013. Das neugefasste Gesetz ist im Grundsatz am Tag nach der Verkündung in Kraft getreten. Das AmtshilfeRLUmsG (Art. 10) enthält zahlreiche Änderungen des UStG. Der folgende Beitrag stellt im Überblick ausgewählte, für die Praxis wichtige umsatzsteuerrechtlichen Änderungen dar und beschreibt daraus resultierende praktische Konsequenzen.

Ebber, infoCenter, Rechnungen und Gutschriften NWB KAAAC-40697

Kernfragen
  • Wonach richtet sich das maßgeblich anzuwendende Recht für die Rechnungserteilung?

  • Was gilt nach dem für die sog. kaufmännische Gutschrift?

  • Bis wann hat der Unternehmer spätestens eine Rechnung auszustellen?

I. Ort der sonstigen Leistung

[i]Langer/Hammerl, Rechnungspflichtangaben: Neues BMF-Schreiben relativiert Regelungen im Einzelnen, NWB 2013 S. 3674 NWB WAAAE-48512Nach § 3a Abs. 2 Satz 1 UStG wird eine sonstige Leistung, die an einen Unternehmer für dessen Unternehmen ausgeführt w...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen