Dokument Forderungsverzicht durch Gesellschafter in der Handelsbilanz

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 22 vom 22.11.2013 Seite 864

Forderungsverzicht durch Gesellschafter in der Handelsbilanz

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach, Düsseldorf

Die A AG befindet sich in Schwierigkeiten. Gesellschafter G verzichtet auf eine Forderung gegen die AG i. H. von nominal 1 Mio €. Der Zeitwert (zugleich Teilwert) der Forderung beträgt noch 0,2 Mio €. Gem. der Erlassabrede sollen 1 Mio € als „andere Zuzahlung” i. S. von § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage eingestellt werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen