Dokument Die elektronische Rechnung – Überblick und Praxishinweise - Welche Besonderheiten sind zu beachten?

Preis: € 3,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 40 vom 30.09.2013 Beilage für Steuerfachangestellte 2/2013 Seite 13

Die elektronische Rechnung – Überblick und Praxishinweise

Welche Besonderheiten sind zu beachten?

Matthias Trinks

Dieser Beitrag ist Teil der Beilage NWB Infos für Steuerfachangestellte, Ausgabe 2/2013 zu NWB Heft 40/2013.

[i]Ein Leitfaden zur Einführung elektronischer Rechnungen kann unter www.ferd-net.de heruntergeladen werdenIn der Praxis gewinnt die elektronische Rechnung zunehmend an Bedeutung. Damit ist auch die erste Hürde zur voll-elektronischen Finanzbuchhaltung genommen. Grundsätzlich erfolgt der rechtliche Umgang mit elektronischen Rechnungen mittlerweile genauso wie mit gedruckten Rechnungen. Gleichwohl müssen einige Besonderheiten zwingend beachtet werden.

I. Was ist eine elektronische Rechnung?

[i]Elektronische Rechnung meint elektronische Ausstellung und ÜbermittlungEine elektronische Rechnung ist eine Rechnung, die in einem elektronischen Format ausgestellt und empfangen wird. Heutzutage werden die meisten Rechnungen bereits elektronisch erstellt. Werden sie anschließend noch beim Rechnungsaussteller gedruckt, handelt es sich um eine Papierrechnung. Werden sie aber digital an den Empfänger übermittelt, liegt eine elektronische Rechnung vor. Ohne Bedeutung ist dann, wie der Rechnungsempfänger mit der elektronischen Rechnung umgeht. Auch durch Ausdrucken beim Empfänger wird aus der elektronischen keine Papierrechnung mehr.

II. Welche Vorteile bietet eine elektronische Rechnung?

[i]E-Rechnung bringt Zeit- und KostenersparnisseDie elektronische Rec...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen