Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VIII R 52/13 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - VIII R 52/13 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 6b, EStG § 33 Abs 3, EStDV § 64, GG Art 3 Abs 1, GG Art 20 Abs 3

Rechtsfrage

Berücksichtigung von Aufwendungen für ein Arbeitszimmer als Betriebsausgaben bei den Einkünften aus selbständiger Arbeit im Wege der Schätzung durch das FG?

Ist es von Verfassungs wegen geboten, Krankheitskosten, die der Abwehr bzw. Erträglichmachung einer tödlichen Krankheit dienen, ohne Kürzung um eine zumutbare Belastung zum Abzug als außergewöhnliche Belastung zuzulassen? - Verstößt die rückwirkende Geltung des § 64 EStDV i.d.F. des StVereinfG 2011 beim Kläger gegen schützenswertes Vertrauen und damit gegen Verfassungsrecht?

Arbeitszimmer; Außergewöhnliche Belastung; Krankheitskosten; Rückwirkung; Verfassung; Vertrauensschutz; Zumutbare Belastung

Fundstelle(n):
DAAAE-44882

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden