Dokument Track 18-19 | Auskunftsersuchen: Kein Verweigerungsrecht wegen privatrechtlich vereinbarter Geheimhaltung

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 9 vom 01.09.2013

Track 18-19 | Auskunftsersuchen: Kein Verweigerungsrecht wegen privatrechtlich vereinbarter Geheimhaltung

Die Antwort auf ein Sammelauskunftsersuchen der Steuerfahndung kann nach einem aktuellen Urteil des BFH nicht mit der Begründung verweigert werden, die Geheimhaltung der Daten sei privatrechtlich vereinbart worden. Die öffentlich-rechtliche Auskunftspflicht geht vor. Der BFH hat die Gelegenheit genutzt, die Anforderungen an die Zulässigkeit von Sammelauskunftsersuchen darzulegen. Insbesondere muss ein hinreichender Anlass bestehen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen