Dokument Track 06 | Umsatzsteuer: Auswirkungen des EU-Beitritts von Kroatien

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 9 vom 01.09.2013

Track 06 | Umsatzsteuer: Auswirkungen des EU-Beitritts von Kroatien

Kroatien ist am der Europäischen Union beigetreten. Zu den Auswirkungen auf das deutsche Umsatzsteuerrecht hat das BMF Stellung genommen. Die EU-Kommission hat eine Übersicht der aktuellen Umsatzsteuersätze in allen EU-Mitgliedstaaten veröffentlicht.

Kroatien ist am der Europäischen Union beigetreten. Damit hat es das gemeinsame Mehrwertsteuersystem der EU ohne Übergangsfrist anzuwenden. Dies gilt auch hinsichtlich der Bestimmungen über die umsatzsteuerliche Behandlung des innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehrs.

Das Bundesfinanzministerium hat in einem Schreiben die Auswirkungen auf das deutsche Umsatzsteuerrecht aufgezeigt, zum Beispiel in Bezug auf das Vorsteuer-Vergütungsverfahren. Wegen der Einzelheiten verweisen wir Sie auf die NWB Datenbank und die Daten-CD. Dort ist neben dem aktuellen BMF-Schreiben auch eine Übersicht der aktuellen Umsatzsteuersätze in allen EU-Mitgliedstaaten abrufbar. Der Übersicht, die auf einer Tabelle der Europäischen Kommission basiert, können Sie beispielsweise entnehmen, dass der ermäßigte Steuersatz in Kroatien 5 oder 10 % beträgt. Der Normalsatz liegt bei...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen