Dokument Wesentlichkeit bei der Bilanzierung

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

PiR Nr. 8 vom 09.08.2013 Seite 269

Wesentlichkeit bei der Bilanzierung

WP/StB Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann

I. Die EU-Rechnungslegungsrichtlinie 2013

1. Kurzüberblick

Unter dem Datum vom ist die endgültige Fassung der genannten Richtlinie verabschiedet und am im Amtsblatt der EU veröffentlicht worden. Diese Richtlinie ersetzt die 4. EG-Richtlinie (Jahresabschluss) und die 7. EG-Richtlinie (Konzernabschluss) betreffend die Kapital- und Kap & Co.-Gesellschaften. Auf den beiden letztgenannten Richtlinien beruht die augenblickliche Fassung des HGB. Ein großer Anpassungsbedarf der HGB-Bilanzierungsvorschriften ergibt sich durch die neue Richtlinie nicht. Sie ist jedenfalls bis zum in nationales Recht zu transformieren und erstmals auf Abschlüsse anzuwenden, die am oder während des Kalenderjahres 2016 beginnen.

2. Einfügung des Wesentlichkeitsaspekts

Eine Änderung gegenüber dem bisherigen Richtlinientext stellt die Einführung einer Wesentlichkeitsklausel in Art. 6 Abs. 1 Buchst. j dar:

„Die Anforderungen in dieser Richtlinie in Bezug auf Ansatz, Bewertung, Darstellung, Offenlegung und Konsolidierung müssen nicht erfüllt werden, wenn die Wirkung ihrer Einhaltung unwesentlich ist....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen