Dokument Track 03 | Lohnsteuer: Wahlrecht bei der Bewertung von Sachbezügen

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 8 vom 01.08.2013

Track 03 | Lohnsteuer: Wahlrecht bei der Bewertung von Sachbezügen

Nach der Rechtsprechung des BFH kann der geldwerte Vorteil bei Sachbezügen wahlweise nach § 8 Abs. 2 EStG ohne Bewertungsabschlag und ohne Rabattfreibetrag oder mit diesen Abschlägen auf der Grundlage des Endpreises des Arbeitgebers nach § 8 Abs. 3 EStG bewertet werden. Das BMF hat dies jetzt akzeptiert. Sowohl die Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer haben ein Wahlrecht.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen