Dokument Zurückweisung einer durch ausländischen Notar eingereichten Gesellschafterliste

Dokumentvorschau

StuB 9/2013 S. 354

Zurückweisung einer durch ausländischen Notar eingereichten Gesellschafterliste

Ein im Ausland (hier: Kanton Basel) residierender Notar kann selbst im Falle einer von ihm wirksam beurkundeten Abtretung von Geschäftsanteilen der GmbH die diese Änderungen der Gesellschaftsanteile berücksichtigende Gesellschafterliste nicht selbst beim Handelsregister einreichen. Insoweit verbleibt es bei einer Verpflichtung des Geschäftsführers zur Erstellung der Liste (§ 40 Abs. 1 GmbHG; , ZIP 2013 S. 458).

Praxishinweise

Die lange Zeit vor allem aus Kostengründen praktizierte zulässige Auslandsbeurkundung in der Schweiz wurde jüngst nicht zuletzt wegen der Neufassung des § 40 Abs. 2 GmbHG und des Urteils des LG Frankfurt/M. vom 7. 10. 2009 - 3-13 O 46/09 (NWB 2010 S. 488 NWB PAAAD-37419) unter Hinweis darauf zunehmend in Zweifel gezogen, ein Schweizer ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen