Dokument Voll- oder Teilamortisation bei Hardwareleasing

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 7 vom 12.04.2013 Seite 264

Voll- oder Teilamortisation bei Hardwareleasing

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach, Düsseldorf

Der Leasingnehmer LN least ab 1. 1. 01 von Leasinggeber LG Hardware auf drei Jahre. Für die zu 100 T€ von LG angeschaffte Hardware ist eine jährliche nachschüssige Leasingzahlung von 30 T€ zu leisten. Der Vertrag sieht keine Kauf-, Andienungs- oder Verlängerungsoptionen vor, dafür aber folgende Restwertregelung: Nach Ablauf der drei Jahre wird der Leasinggegenstand durch den LG veräußert. Ist der Veräußerungserlös niedriger als die Differenz zwischen den Gesamtkosten des LG (115 T€ unter Einbeziehung von 6 % Finanzierungskosten und 1,4 T€ Verwaltungskosten) und den in der Grundmietzeit entrichteten Leasingraten (90 T€), so muss der LN eine Abschlusszahlung i. H. der Differenz (25 T€) leisten. Ist der Veräußerungserlös hingegen höher, so erhält der LG 25 %, der LN 75 % des Mehrbetrags.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen