Dokument Modernisiertes Bilanzrecht der Organschaft

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 7 vom 12.04.2013 Seite 265

Modernisiertes Bilanzrecht der Organschaft

WP/StB Prof. Dr. Ulrich Prinz, Köln

Die „Kleine Organschaftsreform” ist am Tag nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt (BGBl 2013 I S. 285 vom 25. 2. 2013) in Kraft getreten (vgl. zu Details Dötsch/Pung, DB 2013 S. 305; Middendorf/Holtrichter, StuB 2013 S. 123 HAAAE-29631). Neben Neuregelungen zur Internationalisierung der Organschaft – besonders problematisch ist das neugefasste Verlustabzugsverbot des § 14 Abs. 1 Nr. 5 KStG –, einer dynamisierten vertraglichen Verlustübernahmebestimmung in § 17 Nr. 2 KStG sowie einem erstmaligen organschaftlichen Feststellungsverfahren (§ 14 Abs. 5 KStG) bilden bilanzrechtliche Erleichterungen in § 14 Abs. 1 Nr. 3 KStG den Kern der Reform.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen