Dokument Die Einheitlichen Richtlinien der ICC/IFA für Forfaitierungen - Forderungsverkauf bei internationalen Handelsgeschäften

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

IWB Nr. 24 vom 27.12.2012 Seite 918

Die Einheitlichen Richtlinien der ICC/IFA für Forfaitierungen

Forderungsverkauf bei internationalen Handelsgeschäften

Klaus Vorpeil

Forfaitierungen spielen bei grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsgeschäften eine wichtige Rolle. Der Verkauf von Forderungen im Wege der Forfaitierung bietet Exporteuren viele Vorteile. Mit Wirkung zum gelten die gemeinsam von der International Chamber of Commerce (ICC) und der International Forfaiting Association (IFA) entwickelten Einheitlichen Richtlinien für Forfaitierungen (Uniform Rules for Forfaiting – URF). In diesem Beitrag werden die URF zusammen mit den Grundlagen und Vorteilen des Forfaitierungsgeschäfts dargestellt sowie Anregungen für die Gestaltung von Forfaitierungsverträgen auf der Basis der URF gegeben.

Hinweis

Die ICC und die IFA haben jüngst die „Uniform Rules for Forfaiting – URF 800” erstellt und als ICC Publication No. 800, 2012 Edition, publiziert. Das kostenpflichtige eBook enthält auch Mustertexte und kann über den Business Bookstore unter http://iccbooks.com/Product/ProductInfo.aspx?id=683 bestellt werden.

I. Einleitung

Die URF enthalten Regelungen über den Verkauf von Instrumenten, die für die Handelsfinanzierung eingesetzt werden. Dazu zählen u. a. Wechsel, Solawechsel und Rechnungen von Kaufverträgen ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen