Dokument Umsatzsteuer; Innergemeinschaftliches Verbringen

Dokumentvorschau

StuB 24/2012 S. 966

Umsatzsteuer | Innergemeinschaftliches Verbringen

Das BMF hat die Vereinfachungsregelung für Unternehmer, die grenzüberschreitend Beförderungslieferungen im grenznahen Bereich ausführen, klargestellt ( a/12/10002 NWB VAAAE-23472).

Hintergrund: Die Vereinfachungsregelung nach Abschn. 1a.2 Abs. 14 UStAE wurde im Jahr 1993 bei Einführung der Vorschrift für die Besteuerungen des Handels zwischen den Mitgliedstaaten als Vereinfachung für Unternehmer, die zuvor § 3 Abs. 8 UStG in Anspruch nehmen konnten, geschaffen und zielte ausschließlich auf Beförderungslieferungen von Großhändlern im grenznahen Raum ab. Eine Anwendung der Vereinfachungsregelung auf Versendungsfälle war seinerzeit nicht vorgesehen.

Hierzu führt das BMF weiter aus: Voraussetzung für die Anwendung dieser Vereinfachungsregelung ist u. a., dass die beteiligten Steuerbeh...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen