Dokument Der angekündigte Re-Exposure Draft zur Leasingbilanzierung - Ein Ausblick

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR Nr. 12 vom Seite 386

Der angekündigte Re-Exposure Draft zur Leasingbilanzierung

Ein Ausblick

Dipl.-Kfm. Sebastian Weller und und Dipl.-Ök. Daniel Schubert

Aufgrund verschiedener Kritikpunkte an der konzeptionellen Ausgestaltung der Bilanzierung von Leasingvereinbarungen wurde im letzten Jahrzehnt seitens des IASB und des FASB ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung eines neuen Ansatzes zur bilanziellen Abbildung von Leasingvereinbarungen ins Leben gerufen. Mit Veröffentlichung eines Diskussionspapiers und dem ersten Entwurf eines Standards zur Leasingbilanzierung (ED/2010/9) wird die Abkehr vom bisherigen risk and rewards-Ansatz propagiert. Der Neuentwurf zielt auf eine generelle on-balance-Bilanzierung und somit eine bilanzielle Gleichbehandlung nahezu aller Leasingverhältnisse dem Grunde nach ab. Trotz erheblicher zeitlicher Verzögerungen hält der IASB weiterhin an dem Projekt und der konzeptionellen Ausrichtung fest. Der vorliegende Beitrag soll den aktuellen Stand der Diskussion darstellen und somit einen Ausblick auf die Inhalte des Re-Exposure Draft gewähren.

Fischer, Ausblick auf den überarbeiteten Standardentwurf zur Leasingbilanzierung, PiR 2012 S. 365 f. NWB ZAAAE-20964

Kernaussagen
  • Wegen bisheriger Kritik am Discussion Paper und Exposure Draft wurde ein weiterer Exposure Draft zur Leasingb...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden