Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 44/12 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 44/12 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 38 Abs 2, EStG § 46 Abs 2 Nr 8, EStG § 42d Abs 3, EStG § 42e, AO § 19, AO § 127

Rechtsfrage

Darf das Wohnsitz-FA einen Arbeitnehmer durch LSt-Nachforderungsbescheid in Anspruch nehmen, wenn die LSt vom Arbeitgeber materiell-rechtlich unzutreffend einbehalten worden ist und eine Veranlagung zur ESt mangels eines Antrags nach § 46 Abs. 2 Nr. 8 EStG nicht möglich ist? - Steht dem eine dem Arbeitgeber vom Betriebsstätten-FA erteilte (unzutreffende, aber gleichwohl wirksame) Anrufungsauskunft entgegen?

Anrufungsauskunft; Antragsveranlagung; Arbeitgeber; Arbeitnehmer; Lohnsteuer; Nachforderung; Zuständigkeit

Fundstelle(n):
[EAAAE-22698]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen