Dokument Zur Reform des Reisekostenrechts

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 19 vom 12.10.2012 Seite 757

Zur Reform des Reisekostenrechts

StB Michael Seifert, Troisdorf

I. Vorbemerkungen

Die Fraktionen der CDU/CSU und der FDP haben sich am auf Änderungen im steuerlichen Reisekostenrecht verständigt. Diese sind im Gesetzentwurf zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts enthalten. Am hat bereits eine Anhörung der Verbände im Bundestag stattgefunden. Nach dem Zeitplan soll der Bundesrat sich mit diesem Gesetzesvorhaben bereits am befassen. Die Rechtsänderungen sollen ab 2014 zur Anwendung kommen, somit bleibt ein Jahr zur Umstellung.

II. Änderungen im Überblick

(1) Die Regelungen zur Entfernungspauschale bleiben unverändert; sie werden vom Wortlaut an die neue Begriffsbestimmung „erste Tätigkeitsstätte” (vgl. nachfolgend den Absatz 2) angepasst. Auch die Höhe der Entfernungspauschale bleibt konstant bei 0,30 €. Es bleibt abzuwarten, ob der Gesetzgeber im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens Forderungen auf Anhebung aufgrund der drastisch gestiegenen Treibstoffkosten aufgreifen wird.

(2) Der Begriff der „regelmäßigen Arbeitsstätte” wird durch den Begriff der „ersten Tätigkeitsstätte” (§ 9 Abs. 4 EStG-E) ersetzt. Nach der gesetzlichen Begriffsbestimmung kan...BStBl 2012 I S. 57

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren