Kommentar zu § 37 ErbStG - Anwendung des
				Gesetzes
Jahrgang 2012
Auflage 4
ISBN der Online-Version: 978-3-482-55982-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-51684-9

Onlinebuch Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz - Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Viskorf, Knobel, Schuck, u.a. - Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz - Kommentar Online

§ 37 ErbStG Anwendung des Gesetzes

Stephan Schuck (Mai 2012)

Art. 3 zum ErbSt-ReformG 2009 räumt Wahlrechte ein. Er lautet:

„(1) Ein Erwerber kann bis zur Unanfechtbarkeit der Steuerfestsetzung beantragen, dass die durch dieses Gesetz geänderten Vorschriften des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes, mit Ausnahme des § 16 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes, und des Bewertungsgesetzes auf Erwerbe von Todes wegen anzuwenden sind, für die die Steuer nach dem und vor dem entstanden sind. In diesem Fall ist § 16 Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom (BGBl I S. 378), der zuletzt durch Art. 19 Nr. 4 des Gesetzes vom (BGBl I S. 1790) geändert worden ist, anzuwenden.S. 1020

(2) Ist die Steuer, die auf einen Erwerb von Todes wegen nach dem und vor dem entstanden ist, vor dem festgesetzt ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren