Kommentar zu § 9 ErbStG - Entstehung der Steuer
Jahrgang 2012
Auflage 4
ISBN der Online-Version: 978-3-482-55982-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-51684-9

Onlinebuch Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz - Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Viskorf, Knobel, Schuck, u.a. - Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz - Kommentar Online

§ 9 ErbStG Entstehung der Steuer

Hermann-Ulrich Viskorf (Mai 2012)

1. Bedeutung des Zeitpunktes der Entstehung der Steuer

1Der Zeitpunkt der Entstehung der Steuerschuld ist u. a. von Bedeutung für die Bewertung des Vermögensanfalls, für den anzuwendenden Steuertarif, für das Verwandtschaftsverhältnis und die Zugehörigkeit zu einer Steuerklasse, für die Beantwortung der Fragen, ob Erblasser bzw. Schenker oder Empfänger als Inländer anzusehen sind und ob seit dem letzten Vermögensanfall bereits zehn Jahre verstrichen sind. Das Abstellen auf den Zeitpunkt gem. § 9 ErbStG wird auch als Stichtagsprinzip bezeichnet. Sind mehrere Personen abhängig voneinander an einem Erwerb beteiligt, korrespondieren die Stichtage nicht notwendigerweise; vielmehr ist genau zu untersuchen, wann bei jedem Erwerber die Voraussetzungen des § 9 ErbStG gegeben sind.

BEISPIEL:

Erbe A ist mit einem Wert...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden