Dokument Track 20-22 | Außergewöhnliche Belastungen: Checkliste „Sanierung eines Eigenheims”

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 9 vom 01.09.2012

Track 20-22 | Außergewöhnliche Belastungen: Checkliste „Sanierung eines Eigenheims”

Der BFH hat jüngst die Bedingungen erleichtert, unter denen Eigenheimbesitzer den Fiskus an ihren Sanierungsaufwendungen beteiligen können. In Form einer Checkliste nennen wir die Voraussetzungen für einen Abzug von Sanierungskosten für selbstgenutzte Gebäude als außergewöhnliche Belastungen (bei konkreten Gesundheitsgefährdungen oder unausweichlichen privaten Katastrophen) und weisen Sie auf die neuesten Entwicklungen hin.

Track 20 | Konkrete Gesundheitsgefährdung

„Haussanierung von der Steuer absetzbar.” – Unter dieser griffigen Überschrift hat die Süddeutsche Zeitung jüngst über die drei viel beachteten Entscheidungen des Bundesfinanzhofs zur steuerlichen Berücksichtung von Sanierungskosten berichtet. Einmal mehr wurden von den Medien damit Erwartungen geweckt, die die Urteile zumeist nicht einlösen können. Zwar hat der BFH einen Abzug der Kosten für die Sanierung eines Eigenheims als außergewöhnliche Belastungen erleichtert. Die Hürden sind aber nach wie vor sehr hoch.

Konkret hat der BFH über die folgenden Fälle entschieden: Im ersten Verfahren ging es um die Asbestsanierung eines Daches. Im zweiten um die Beseitigung des Echten Hausschwamm...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen