Dokument Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte 2013

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 30 vom 23.07.2012 Seite 804

Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte 2013

[i]Pressemitteilung des BMF vom 13. 7. 2012Die Steuerabteilungsleiter der obersten Finanzbehörden haben im Dezember 2011 entschieden, dass sich der Starttermin des neuen Verfahrens der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) aufgrund unerwarteter technischer Schwierigkeiten auf den verschiebt. Grundsätzlich gelten die Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte 2010 bzw. auf der vom Finanzamt ausgestellten Ersatzbescheinigung 2011 auch für das Jahr 2012 weiter. Wie das BMF (Pressemitteilung vom ) mitteilt, wird die Einführung der [i]Schrittweise Einführungelektronischen Lohnsteuerkarte schrittweise vollzogen. Dadurch soll allen Beteiligten ein reibungsloser Übergang in das neue Verfahren ermöglicht werden.

Hinweis

[i]Konzept für Arbeitgeber, Softwarehersteller und FinanzverwaltungNach Angaben des BMF wird derzeit für die bundesweite Einführung ein Konzept für Arbeitgeber, Softwarehersteller und die Finanzverwaltung erarbeitet. Dabei wird besonders berücksichtigt, dass Arbeitgeber ihre Software und ihre betrieblichen Abläufe an das neue Verfahren anpassen müssen.

[i]Harder-Buschner, NWB 46/2010 S. 3699, 3710Sobald Arbeitgeber das elektronische Verfahren nutzen, können sie die von der Finanzverwaltung bereitgestellten [i]Weitere Informationen zu ELStAM unter www.elster.deELStAM ihrer Arbeitnehmer, wie z. ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen