Dokument Ergänzende Studie der EFRAG – Kaum Auswirkung auf SPEs nach IFRS 10

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR 7/2012 S. 224

Ergänzende Studie der EFRAG – Kaum Auswirkung auf SPEs nach IFRS 10

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung ( European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) veröffentlichte Anfang Juni die Ergebnisse der ergänzenden Studie zu den Auswirkungen von IFRS 10 auf die Konsolidierung von Zweckgesellschaften ( Supplementary study – Consolidation of Special Purpose Entities (SPEs) under IFRS 10), die Ende März 2011 begonnen wurde. An der Studie nahmen 14 Unternehmen aus drei verschiedenen Branchen (hauptsächlich Finanzsektor – neun Teilnehmer – und Versicherungen – vier Teilnehmer) aus sechs verschiedenen Nationen (u. a. Frankreich, Großbritannien und Deutschland) teil.

Die in Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen nationalen Standardsetzern durchgeführte Studie dient dabei in erster Linie als Auswirkungsanalyse für die Europäis...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden