Dokument Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil v. 03.05.2012 - 4 K 1734/09

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Rheinland-Pfalz Urteil v. - 4 K 1734/09

Gesetze: GrEStG §§ 6 Abs. 1, Abs. 3 S. 2

Zum Anwendungsbereich der Missbrauchsvorschrift des § 6 Abs. 3 Satz 2 GrEStG

Leitsatz

Die Aufgabe der gesamthänderischen Mitberechtigung gem. § 6 Abs. 3 Satz 2 GrEStG führt dann nicht zum Wegfall der Steuerbefreiung nach § 6 Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 6 Abs. 1 GrEStG, wenn dies mit einem erneuten grunderwerbsteuerbaren Vorgang verbunden ist.

Fundstelle(n):
EAAAE-12093

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren